eTermin Blog

eTermin Online Terminplaner Neuigkeiten

DSGVO - Auftragsverarbeitung (AV, ADV)

Die Verarbeitung im Auftrag oder Auftragsverarbeitung (AV) - früher auch Auftragsdatenverarbeitung (ADV) genannt - ist die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten durch einen Dienstleister (im konkreten Fall mit eTermin GmbH) auf Weisung des Auftraggebers (Sie als unser Kunde).

Nach DSGVO muss jedes Unternehmen einen AV-Vertrag abschließen, das personenbezogene Daten im Auftrag verarbeiten lässt. Lt. Art.28, Abs. 9 DSGVO kann die AV auch in elektronischer Form abgeschlossen werden.

Klicken Sie auf den Link oder gehen Sie in Ihren eTermin Account zum  Reiter Account Verwalten > Datenschutz um die AV mit uns abzuschließen. 




DSGVO - Datenschutzbestimmungen während Online Terminbuchung

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt die sichere Verarbeitung personenbezogener Daten von EU-Bürgern. Art 6 und Art. 7 DSGVO regeln die Bedingungen für die Verarbeitung und die Einwilligung zur Datenerhebung. Dies gilt auch für die Erhebung und Bearbeitung der Kontaktdaten Ihrer Kunden und Patienten auf der Online Terminbuchungsseite. 

 

Wir haben mit einem Datenschutzbeauftragen und IT Rechtsanwalt einen Mustertext zur DSGVO konformen Datenschutzerklärung erstellt, welcher standardmäßig auf Ihrer Online Terminbuchungsseite sichtbar ist. 



Durch Klick auf die Datenschutzerklärung öffnet sich ein Fenster mit den rechtlichen Bestimmungen für die  Erhebung der persönlichen Daten, der Möglichkeit zum Widerruf, den Rechten der Kunden und Patienten, sowie der Hinweis auf den Verwantwortlichen im Impressum. 



Sie können den kompletten Text nach Bedarf anpassen. Gehen Sie dazu in Ihren eTermin Account > Buchungsseite > Konfiguration > Einstellungen > Standardtexte. Dort finden Sie den Eintrag Datenschutzerklärung. 



Zusätzlich können Sie im Reiter Buchungsseite > Konfiguration > Einstellungen > Allgemein festlegen, ob die Datenschutzerklärung explizit per Checkbox akzeptiert werden muss. 



Auf der Online Terminbuchungsseite muss diese Checkbox nun explizit angeklickt werden bevor der Kunde oder Patient die Terminbuchung abschließen kann. Den Text neben der Checkbox können Sie ebenfalls anpassen. Sie finden diesen in Ihrem eTermin Account > Buchungsseite > Konfiguration > Einstellungen > Standardtexte im Feld "Datenschutzerklärung Bestätigungstext". 

 


Das gleiche Vorgehen können Sie für die Hinterlegung und Akzeptierung der AGB und Stornobedingungen durchführen.  

DSGVO - Recht auf Vergessenwerden bzw. Löschungspflicht

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) regelt die sichere Verarbeitung personenbezogener Daten von EU-Bürgern. Art. 17 DSGVO regelt die Bedingungen für das Löschen von personenbezogene Daten. Die Löschung hat bspw. zu erfolgen wenn die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, notwendig sind. 

Sie können im eTermin Account im Reiter Account Verwalten > Datenschutz die Aufbewahrungsdauer der Termine definieren, sodass diese automatisch nach der von Ihnen definierten Zeit aus dem eTermin System gelöscht werden. 

Hinweis: Gelöschte Termine werden dann auch nicht mehr in der Terminhistorie eines Kunden oder in den Statistiken angezeigt.  

Wichtig: Es handelt sich hierbei NICHT um eine rechtliche Empfehlung! Jede Organisation sollte für sich die notwendigen Schritte unternehmen, um DSGVO konform zu arbeiten.